Long Breath- Diät

Einfach Schlank! Wie du mit der Long Breath – Diät einen flachen Bauch bekommst

Es gibt sehr viele Tricks u. Tipps, um einen flachen Bauch zu bekommen oder einfach nur

Gewicht zu verlieren. Doch bei diesem wurde festgestellt, dass er gezielt das Bauchfett

angreift und früher oder später für einen flachen Bauch sorgt.

 

Woher kommt dieser Fettkiller?

Erfunden wurde diese Diät in Japan von Miki Ryosuke. Anfangs wurde die Atemübung

nicht dazu verwendet, um schnell abzunehmen, sondern hatte  andere Hintergründe bei Ryosuke.

Erst gegen später hat sich herausgestellt, dass es noch einen weiteren Vorteil mit sich

bringt. Diese besondere Atemtechnik bringt Dein Körperfett zum Purzeln und nicht

nur das – sondern an Problemzonen, mit denen die meisten zu kämpfen haben – das

Bäuchlein. Wenn das stimmt, hat er durch wenig Aufwand (täglich) ein sehr großes

Problem für Männer und Frauen gelöst. Bereits nach 14 Tagen nur mit einer 2-minütigen

Anwendung sollten schon Resultate zu sehen sein.

 

Wie es genau funktioniert und was beachtet werden muss, erfährst Du, wenn du  weiterliest.

 

Flacher Bauch: Überlass Deinem Atem die Arbeit

schnell-abnehmen-gesund-abnehmrn-diät-frau-sonnt-sich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstmal müssen wir klären, wie das funktioniert, dass unser Atem solche Dinge vollbringen

kann! Ganz einfach – Dadurch, dass wir tief einatmen, wird unser Blut mit Sauerstoff

angereichert, der Sauerstoff wiederum verwandelt das Fett…. bla bla bla! Um auf den

Punkt zu kommen – wird der Stoffwechsel angeregt, werden deine Fettpolster zerlegt. 😀

Wir wollen das alles einfach halten! Im Endeffekt bleibt am Ende sowieso nur der “Flache

Bauch” und „schnell abnehmen“ hängen.

 

#1 Atemübung – aber wie funktioniert die?

 

Keine Angst! Dafür muss man keinen Kurs belegen oder sonstiges. Suche Dir erstmal einen

ruhigen Ort, wo Du nicht gestört wirst. Wenn Du ihn gefunden hast, dann stelle Dich

gerade hin – ein leichtes Hohlkreuz und Dein Kinn sollte parallel zum Boden sein. Danach

nimmst Du einen beliebigen Fuß und legst ihn angewinkelt hinter den anderen. Als

nächsten Schritt baust du Körperspannung auf – spanne deinen Po an und verlagere das

ganze Körpergewicht auf das hintere Bein.

 

Bist du bereit? Dann Let´s go!

 

Jetzt atme 3 Sekunden lang ein  und führe gleichzeitig parallel zu Deinem

Atem, beide Hände über Deinen Kopf. Im  nächsten Schritt atmest Du 7 Sekunden lang aus und

baust in Deinem Körper eine Spannung auf.

Diese Übung wiederholst Du mindestens zwei Minuten lang pro Tag.

 

Auch hier gilt der Satz – Umso länger Du dranbleibst, desto effektiver die Übung und

natürlich nicht zu vergessen – die Resultate! Es liegt an Dir – wie oft und wie lange Du diese

Übung ausführst.

 

Wenn Du dir jetzt denkst, so wenig Aufwand erzielt solche Resultate – kann doch gar nicht

sein! Probiere es 14 Tage lang aus. Nimm Dir ein Maßband zur Hand, messe Deinen

Bauchumfang aus und starte. Spätestens nach 2 Wochen siehst Du, ob es funktioniert hat oder nicht!

 

Als kleine Motivation für die nächsten 14 Tage – Miki Ryosuke hat bei einem Selbstversuch

nach 7 Wochen 12,7 kg verloren und seinen Bauchumfang um 13 Zentimeter minimiert.

Es gibt zahlreiche Arten von Diäten aber, wenn man sie miteinander vergleicht, ist der

Aufwand hier doch viel geringer.

 

Schau dir doch einfach ein Video dazu an!

 

Fazit: Durch 14 Tage verlierst Du nichts! Fange an damit und wir würden uns sehr freuen,

          wenn Du uns Deine Resultate mitteilst. Viel Erfolg 🙂

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.